+34 937 940 839

Die Umgebung


Kultur



Zurück


In Canet lebte und arbeitete der berühmte Architekt, Professor, Humanist und Politiker Lluis Domènech i Montaner (1850-1923).  In diesem Ort wurden so wichtige Arbeiten wie der ¨Palau de la Música Catalana¨oder das Hospital Sant Pau und der  Santa Creu in Barcelona entworfen und gestaltet.

In Canet können sie Casa Museu Doménech i Montaner besuchen, hier lebte und arbeitete der Architekt, gleichfalls eine lange Liste von Jugentstilarbeiten, jenem architektonischen Stil von Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts.

Das Ateneu von Canet ist heute Öffentliche Bibliothek. Das Haus ist eines der ersten Werke von Domènech i Montaner während der Jahre 1885-1887 erbaut. Es war der Sitz der Liberalen, später Foment Catalanista und Ateneu Obrer.

Das Haus hat zwei Etagen, die Fassade zum Fluss von Sant Domènec, ein bemerkenswerter Balkon mit grossem Fenster. Die Aussenwände sind mit heraldischen Motiven sowie literarischen Deutungen ebenso wie mit catalanistischen Elementen dekoriert.

Teil seines Werkes, die Casa Roura, auch als Ca La Bianga bekannt, ist ein Jugendstilprojekt von Lluis Domènech i Montaner zwischen 1891 und 1892 ausgeführt, das Haus ist als nationales Kulturgut katalogisiert und seit 1976 ein ¨Bé Cultural d’interès Nacional¨. Domènech erbaute ein Wohnhaus von den Patrizierhäusern der Niederlande inspiriert. Das Haus wurde in ein Restaurant umgebaut.

Das Castell von Santa Florentina ist ein mittelalterliches Gebaude aus dem XI. Jahrhundert, auch zum ¨Bé Cultural d’interès NacionaL¨erklärt. Anfang des XX. Jahrhunderts wurden die Gebäude weitläufig verändert, reformiert und erweitert, erhielten so ihre heutige Gestalt. Domènech fügte neue Elemente hinzu, auch andere aus anderem Ursprung, wie die gothische Galerie im Santuari del Tallat.

Vom ursprünglichen frühmittelalterlichen Komplex bleiben zwei Befestigungstürme mit Schiessscharten und cosera¨ sowie ein rechteckiger Bau. Früher war es ein herrschaftliches Haus von Canet, befestigt und schon im Jahre 1217 dokumentiert. Das Gebäude fiel im XV. Jahrhundert einem Feuer zum Opfer and wurde später erweitert.

Abgesehen von einer wichtigen Tradition in der Textilindustrie ist die Stadt ein bekanntes Kulturzentrum mit seinen Kirchen von Sant Pere im gothischen Stil (XI. Jahrh.) und dem ¨Santuari de la Mare de Déu de la Misericòrdia im neugothischen Stil (XVI. Jahrh.)  sowie seinen Jugendstilgebäuden von Lluis Domènech i Montaner und anderen erbaut. Im Verhältnis zu seinem Ausmass ist Canet der Ort, der das wichtigste Jugendstilvermächtnis besitzt.

 

Kultur - Camping Victoria
Kultur - Camping Victoria
Kultur - Camping Victoria
Kultur - Camping Victoria
Kultur - Camping Victoria
Kultur - Camping Victoria



Zurück

Ets una agència?

Necessites externalitzar el departament web? No pots assomir tota la feina? Deixa'm les teves dades i en breu em posaré en contacte.

Ich habe die gelesen und bin einverstanden Datenschutz.

Ich akzeptiere Werbung von Camping Victoria

Cookies Policy

The website uses its own and third-party cookies to collect information that helps optimize your visit to its web pages. Cookies will not be used to collect personal information. You can allow its use or reject it, you can also change its settings whenever you want. You will find more information in our Cookies Policy.

Cookie settings panel

Through this control panel you can configure the cookies that this website uses. Some of these are essential for the proper functioning of the page, while others help us improve your experience by providing information on how the site is used. You will find more information in our Cookies Policy.


Strictly necessary
The strictly necessary settings for the operation of the website are exempt from the European directive and cannot be disabled.

Google Analytics
Analytical cookies help us improve our website by collecting and reporting information about its use.